Bald verfügbar: der Raid „Black Shark“

2018-11-02 12:31:47

Soldaten!

Laut den Geheimdienstdaten wird in Osteuropa ein Turm gebaut, der dem Gebäude aus dem White-Shark-Raid verdächtig ähnlich sieht. Blackwood errichtet in Osteuropa einen Turm. Der Warface-Trupp muss in den Kampf ziehen, um das Gebiet aufzuklären, alle möglichen Informationen zu erhalten und den Wolkenkratzer zu vernichten. Wir vermuten, dass der Bau des Turms in den kommenden Wochen abgeschlossen wird – dann wird sein Verteidigungssystem aktiviert und der neue Shark wird beinahe unbesiegbar sein.

Das wichtigste Ziel des Trupps ist es, Sprengladungen auf jeder Etage zu platzieren, um das Gebäude zu zerstören. Außerdem müssen wir Daten von den Geräten im internen Netzwerk des Gegners erhalten. Wir haben noch immer keine Ahnung, warum Oberon White einen Wolkenkratzer mitten im Nirgendwo brauchen könnte. Er sieht sehr sonderbar aus.

Es ist äußerste Vorsicht geboten! Das Verteidigungssystem kann selbst im unvollendeten Gebäude aktiviert werden. Zudem erkennen unsere Scanner eine große Ansammlung von lebendigen gegnerischen Streitkräften. Wenn das Signal stimmt, bewegen sich einige der Gegner auf den Mauern ... Möglicherweise kämpfen wir dabei wieder gegen kybernetische Feinde.

Unseren Daten zufolge sind in einer der Etagen Zellen für Kriegsgefangene – und vor einigen Wochen gab es eine „Lieferung". Wir müssen dorthin und diese Informationen bestätigen. Danach können wir das Gebäude in Stücke sprengen und zur Basis zurückkehren.

Viel Glück, Soldaten!


Artikel diskutieren

Mehr lesen

Neue Sets sind schon im Verkauf!
Versenkt euch in die Atmosphäre von kriminellem Sizilien
2020-06-17 17:49:50
Kommentare des Entwicklungsteams über Aim Assist in Ranglistenmatches
Wir nehmen eure Beschwerden und Vorschläge sehr ernst, deshalb haben wir beschlossen, auf eure Bitte, das Aim Assist für Ranglistenmatches zurückzubringen, zu reagieren.  
2020-08-06 13:45:56

In Kontakt bleiben